2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

Aufstellung von LED-Werbetafeln in der Goldenstedter Innenstadt

  Rathaus Online

  kalender

Goldenstedt.de   Buttons Veranstaltungskalender Landkreis Vechta

Goldenstedt.de   Buttons Veranstaltungskalender Wildeshauser Geest

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 


Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage
csm Breitband NEU ed505f474b

 

 

  Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt

OM Unterstuetzermarke Kommunen Standard sRGB Zusatz Gemeinde

 

   

 

Hartensbergsee 3 Foto Vivien BoningFoto: Vivien Boning
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr ist noch nicht ganz zu Ende, aber eines lässt sich mit Gewissheit schon jetzt sagen: Auch in 2021 hat das Corona-Virus unser gesellschaftliches Leben völlig verändert – in den Vereinen, Kirchen, aber auch in den Unternehmen und in der kommunalpolitischen Arbeit. Ein herzliches Dankeschön gilt daher all‘ den Menschen, die uns -entsprechend einem Werbemotto „mit dem Herzen nah waren, trotz der 1,50 Meter Abstand.“ Auch den vielen Aktiven, die in den Impf- und Testzentren mit großem Einsatz tätig sind, gebührt unser großer Dank.

Gern hätte ich über die gemeindlichen Aktivitäten auf dem Neujahrsempfang im Januar 2022 mehr berichtet, aber die traditionelle Veranstaltung musste schweren Herzens erneut coronabedingt abgesagt werden.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch wenn das Weihnachtsfest in diesem Jahr wieder anders sein wird, wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen besinnliche und friedvolle Stunden, zum Jahreswechsel gute Stimmung und viel Freude sowie für das neue Jahr Gesundheit und Gottes Segen.

Hoffen wir gemeinsam, dass sich im neuen Jahr wieder so etwas wie Normalität einstellt und wir endlich das nachholen können, was wir in den vergangenen Monaten durch die Corona-Krise versäumt und vermisst haben. Bleiben Sie in 2022 weiterhin gelassen und verlieren Sie nicht Ihren Humor!

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Alfred Kuhlmann
Bürgermeister

 

 

 

 

Rückblick auf das Jahr 2021, Ausblick auf das Jahr 2022 in der Gemeinde Goldenstedt

Trotz der Corona-Krise sind im Jahr 2021 wichtige Maßnahmen realisiert bzw. begonnen worden:

  • Flächenankäufe für die Ausweisung von Gewerbe- und Baugebieten mit gleichzeitigen Verkäufen für Betriebsansiedlungen und -erweiterungen
  • Fertigstellung und Einweihung der Verbindungsbrücke zwischen dem „Haus St. Franziskus“ und dem Mehrgenerationenpark
  • Fertigstellung des Harmann-Wessel-Hauses
  • Fertigstellung der Erweiterung der Huntetalschule
  • Fertigstellung und Inbetriebnahme des Kindergartens im Baugebiet „Im Ilande“ an der Bundeskanzler-Kohl-Straße
  • Abriss des Kindergartens St. Gorgonius am Standort Überthünen und Beginn des Neubaus
  • Baubeginn bei der St. Heinrich-Schule in Ellenstedt für die Schaffung von zwei weiteren Klassenräumen in der ehemaligen Lehrerwohnung
  • Baubeginn bei der neuen Kunststofflaufbahn im Huntestadion sowie Erweiterung des Sportlerheims in Einen
  • Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Beleuchtung auf dem Sportplatz im Huntestadion
  • Abschluss der Friedhofssanierung in Lutten durch die Kath. Kirchengemeinde Goldenstedt
  • Beschlussfassung der Planung zur Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Goldenstedt
  • Erwerb eines neuen Feuerwehrfahrzeugs für die Freiwillige Feuerwehr Lutten
  • Endausbau der Arnold-Westerkamp-Straße in Lutten

Stillstand bedeutet bekanntlich Rückschritt. Daher werden auch für 2022 viele Projekte geplant und durchgeführt:

  • Neubau des Kindergartens St. Gorgonius in Goldenstedt, Überthünen
  • Fertigstellung von zwei weiteren Klassenräumen in der St. Heinrich-Schule Ellenstedt zum Schuljahr 2022/2023
  • Beginn mit der Instandsetzung des Regenwasserkanals sowie der Ortskernsanierung in Goldenstedt
  • Zuschussgewährung an mehrere Vereine für energetische und investive Maßnahmen
  • Beginn mit dem Neubau der Friedhofskapelle durch die Ev.-luth. Kirchengemeinde Goldenstedt
  • Hallenbodensanierung in der Turnhalle der Don-Bosco-Schule Lutten
  • Umrüstung der Flutlichtanlagen auf LED-Beleuchtung auf den Sportplätzen in Lutten, Einen und Varenesch
  • Ausweisung zusätzlicher Gewerbe- und Bauflächen
  • Durchführung verschiedener Klima- und Naturschutzmaßnahmen (z. B. finanzielle Förderung bei der Erstellung von Gründächern, Fortführung des Wegeseitenraumprogramms, Kompensationsmaßnahmen im Gemeindegebiet)

 

  • Einwohnerzahl am 13.12.2021: 10.390 (eigene Zählung)
    davon 1.178 ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger aus 73 Staaten

  • Eheschließungen: 49    (2020 : 54)

  • Geburten: 95    (2020 : 110)

  • Sterbefälle: 105    (2020 : 80)

Auf der Grundlage der Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta vom 22.12.2021 ist in der Zeit vom 31. Dezember 2021 bis 01. Januar 2022 das Abbrennen von sogenanntem „Silvesterfeuerwerk“ (pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F2 im Sinne des § 3a Sprengstoffgesetz) an festgelegten Orten im Kreisgebiet verboten.

Im gesamten Kreisgebiet darf auf allen Rathaus- und Marktplätzen, auf allen schulisch genutzten Flächen inklusive der zu den Schulen gehörenden Parkplätze, auf allen Kirchenvorplätzen inklusive der dazugehörigen Parkplätze, auf allen Flächen im Bereich von Kindergärten und Kindertagesstätten sowie auf allen Spielplätzen und in allen Bahnhofs- und Busbahnhofbereichen kein Feuerwerk oder ähnliches abgebrannt werden.

Zusätzlich gibt es weitere Örtlichkeiten in den einzelnen Städten und Gemeinden, an denen dieses Verbot gilt. Welche dies sind, kann in der Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta, die hier als Download bereitsteht, eingesehen werden. In der Gemeinde Goldenstedt gehören der Jacobusplatz in Lutten sowie der Mehrgenerationenpark in Goldenstedt dazu.

In der Zeit vom 31.12.2021, 21.00 Uhr, bis zum 01.01.2022, 07.00 Uhr, ist auf den vorgenannten Flächen auch das Mitführen der benannten pyrotechnischen Gegenstände untersagt. Das Veranstalten von Feuerwerken für die Öffentlichkeit ist verboten.

Zudem ist, wie bereits beim letztjährigen Jahreswechsel, der Verkauf von Feuerwerkskörpern verboten.

 

 

IMG 20211125 171544 resized 20211217 102115873

 

 

"Wenn uns bewusst wird,
dass die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen,
das Kostbarste ist, was wir schenken können,
haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden."

Roswitha Bloch

 

Rat und Verwaltung der Gemeinde Goldenstedt bedanken sich für die vielen Grüße und Wünsche zum Weihnachtsfest bei den Schulen, Kindergärten und -krippen sowie den Firmen und Institutionen.

Auch wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen glücklichen und gesunden Start in das neue Jahr 2022.

 

211220 Einladung Zukunftskonferenz nur Einladung 300dpi
Machen Sie mit! - LEADER-Region Vechta stellt sich für neue Förderperiode auf.

Auch zukünftig sollen in der LEADER-Region Vechta Projekte mit EU-Fördermitteln umgesetzt werden. Dafür steht aktuell die Fortschreibung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK) an. Alle Bürger*innen der zehn Städte und Gemeinden des Landkreises Vechta sind eingeladen, sich bei der REK-Erstellung aktiv mit einzubringen.

Rückblick
Bereits in der vergangenen EU-Förderperiode konnte seit 2014 in der LEADER-Region Vechta zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt, sodass bereits circa 2,2 Mio. € EU-Mittel in der Region geflossen sind. Jetzt geht es um Weiterentwicklung des Entwicklungskonzeptes.

Zukunftskonferenz
Den Startschuss macht die Zukunftskonferenz am 12. Januar 2022 von 18:00 bis 20:00 Uhr. Inhaltlich können Sie im Rahmen der Online-Veranstaltung die Ausrichtung des zukünftigen Regionalen Entwicklungskonzeptes mitgestalten.

Gemeinsam soll erarbeitet werden, wo und wie Gelder aus LEADER in der Region zukünftig am besten eingesetzt werden können. Was war damals wichtig? Was hat sich verändert? Welche Schlüsse müssen daraus gezogen werden? Auf welche zukünftigen Trends gibt es zu beachten?

Dazu ist Ihr persönlicher Blick auf die Situation wichtig. Sie kennen die Region schließlich am besten!

Umfrage und interaktive Karte
Außerdem soll über eine Umfrage und eine interaktive Karte ein Dialog gestartet werden. Nutzen Sie die Chance, Ihre Anregungen und Ideen sind wichtig! Hinweise zur Umfrage und der interaktiven Karte erhalten Sie auf der Veranstaltung.

Anmeldung zur Zukunftskonferenz
Anmeldungen sind bis zum 10.01.2022 per E-Mail möglich unter Angabe von Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Betreffzeile „Anmeldung Zukunftskonferenz“ an leader@landkreis-vechta.de.

Die Zugangsdaten für die Teilnahme an der digitalen Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldeschluss.

Bei Fragen können Sie sich an Holger Brörkens (0441-95094-28) oder Jan Rommert (0441-95094-36) von der Niedersächsischen Landgesellschaft NLG wenden oder ein Mail an leader@landkreis-vechta.de schreiben.

Grafik Corona Weihnachten 2021 neu
Für die Zeit vom 24. Dezember 2021 bis einschließlich zum 02. Januar 2022 ordnet das Land Niedersachsen eine sogenannte Weihnachts- und Neujahrsruhe an.

Was das unter anderem für das Zusammensein mit der Familie an Weihnachten und Neujahr bedeutet, ist übersichtlich in der links aufgeführten Infografik des Landes Niedersachsen aufgeführt.

Hinweis: Ab dem 21.12.2021 gilt im Einzelhandel für Kunden wie auch für Beschäftige grundsätzlich das Tragen einer FFP2-Maske!

Änderungen/Neuerungen zu den Coronaregeln sind tagesaktuell auf der Homepage des Landes Niedersachsen unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html zu finden.

 

Infografik: (c) Nds. Staatskanzlei (Stand: 21.12.2021)

Die Gemeindeverwaltung Goldenstedt weist darauf hin, dass der Bahnübergang Timpner Straße im Ortsteil Lutten ab Montag, 20.12.2021 gesperrt wird. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Die vorübergehende Außerbetriebnahme des Bahnüberganges erfolgt aufgrund eines Störfalles. Der Landkreis Vechta hat die Sperrung bis zum 30.04.2022 angeordnet.

 


Die aktuell verfügbaren Impftermine im Landkreis Vechta sind auf der Homepage des Landkreises Vechta unter der Rubrik „Terminvereinbarung Impfung“ unter folgendem Link zu finden:

https://coronatermine.de/termine/index.php?anr=168&tasks=6140&anwendung=1&anlagentoken=iOq5Ftb82&sna=T4120f36aa53a826cee8f845419b6ab95&kuerzel=&schlangen=3-10-8-9-7-6-1-5-4-2&action=open&page=standortauswahl

Hier sind alle Impftermine aufgelistet, die in den einzelnen Kommunen im Landkreis Vechta angeboten werden und können dort gebucht werden. Zudem sind dort alle Informationen rund um das Impfen aufgeführt.


Sonderimpfaktion am 18.12.2021 in Lohne: Impfen ohne Termin für Personen ab 60 Jahren

Am Samstag, den 18. Dezember 2021 veranstaltet der Landkreis Vechta von 11 bis 16 Uhr im Lohneum (Vechtaer Straße 3 in Lohne) eine Sonderimpfaktion für Personen ab 60 Jahren, die bislang noch keine Erst-, Zweit- oder Booster-Impfung erhalten haben. Hierfür ist keine Anmeldung erforderlich. Verimpft wird an diesem Tag ausschließlich der Impfstoff von Moderna (solange der Vorrat reicht).

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass an diesem Tag mit Wartezeiten zu rechnen ist.

Für die Impfung sind der Personalausweis, der Impfausweis oder eine Ersatzbescheinigung sowie der Anamnese- und Einwilligungsbogen ausgefüllt mitzubringen. Zudem sind Informationen zu Vorerkrankungen und gegebenenfalls eine Medikamentenliste für das Arztgespräch notwendig. Diese Unterlagen stehen unter www.impfzentrum-landkreis-vechta.de  digital zum Download zur Verfügung.

 

Übergabe Friedenslicht 2021Mara Landwehr (3.v.l.) und Christian Hüge (2.v.l.) von den Pfadfindern aus Ellenstedt übergeben im Rathaus das Friedenslicht im Beisein der stellvertretenden Bürgermeister Elisabeth Wübbeler (l.), Otto Themann und Martin Meyer (v.r.) an Bürgermeister Alfred Kuhlmann (3.v.r.).
Die Weihnachtszeit ist die Zeit des Friedens. Passend hierzu hat die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) – Stamm St. Heinrich Ellenstedt – erneut das Friedenslicht aus Bethlehem ins Goldenstedter Rathaus gebracht. „Wir freuen uns sehr, dass das Friedenslicht nunmehr auch an zentraler Stelle im Rathaus als Zeichen für Hoffnung und Frieden leuchtet“, so die Stammesvorstände Mara Landwehr und Christian Hüge.

Das Friedenslicht wird seit 1986 weltweit verteilt, seit 1994 auch in Deutschland. Das Licht wird dabei mit dem Flugzeug von Bethlehem nach Wien geflogen und am 3. Adventssonntag von dort von den Pfadfindern nach Deutschland gebracht. In diesem Jahr hat sich die Vorsitzende Mara Landwehr selbst auf den Weg gemacht, um das Friedenslicht aus Oldenburg nach Goldenstedt zu holen.

Ziel der Pfadfinder ist es auch in 2021, flächendeckend an vielen Orten eine Abholung des Lichtes für „alle Menschen guten Willens“ zu ermöglichen. „Die kleine Flamme aus Bethlehem verbindet uns trotz des Abstands auch heute mit allen Menschen in den verschiedenen Ländern, in denen das Friedenslicht brennt“, so Bürgermeister Alfred Kuhlmann bei der Übergabe, an der auch die stellvertretenden Bürgermeister Elisabeth Wübbeler, Martin Meyer und Otto Themann teilnahmen.

Er bedankte sich herzlich bei den Pfadfindern für die jährliche Durchführung dieser tollen Aktion in der Advents- und Vorweihnachtszeit. „Wer das Licht erhält, kann damit weitere Kerzen entzünden, damit an vielen Orten der Friedensgedanke erlebbar wird“, erklärte der Bürgermeister abschließend. Mara Landwehr und Christian Hüge wiesen darauf hin, dass das Friedenslicht in den Kirchen in der Gemeinde Goldenstedt zum Abholen und Teilen  bereitsteht.

 Gemeinde Goldenstedt Instagram Story 1080x1920 Testzentrum

Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst, Ortsverband Lutten/Goldenstedt, wird die Gemeinde Goldenstedt ab dem kommenden Montag (06.12.) wieder ein kommunales Testzentrum in der Sporthalle Lutten (Jahnstraße 2, 49424 Goldenstedt) eröffnen.

Die Gemeinde Goldenstedt möchte durch die Einrichtung des Testzentrums die Apotheken sowie Hausärzte vor Ort entlasten und den Bürgerinnen und Bürgern mehr Möglichkeiten für die Buchung von Bürgertests einräumen. „Dies war auch ein großer Wunsch der örtlichen Gewerbebetriebe sowie der heimischen Gastronomie. Wir sind sehr froh, dass beim Malteser Ortsverband Lutten/Goldenstedt gleich eine große Bereitschaft vorhanden war, uns dabei zu unterstützen“, erklärt Bürgermeister Alfred Kuhlmann.

Das Testzentrum in Lutten wird zunächst bis Ende Dezember jeden Montag (18.00 bis 20.45 Uhr), Freitag (18.00 bis 20.45 Uhr) und Samstag (9.00 bis 11.45 Uhr) geöffnet sein. Zu den Weihnachtstagen wird es gesonderte Öffnungszeiten geben, welche noch bekanntgegeben werden.

Die Terminbuchung erfolgt ab Freitag (02.12., 10.00 Uhr) ausschließlich hier über die die Homepage der Gemeinde Goldenstedt (sh. links: "Testzentrum Lutten"). Personen, die Unterstützung bei der Buchung der Termine benötigen, können sich telefonisch bei der Gemeindeverwaltung melden (Tel.: 04444/2009-35, Frau Klostermann).

Des Weiteren laufen aktuell Verhandlungen mit einer Privatfirma zur Errichtung eines weiteren Testzentrums im Ort Goldenstedt.