2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt


Derzeit befindet sich bei der Gemeinde Goldenstedt folgendes Bauleitplanverfahren in einem Stadium der Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches:


˃ B-Plan Nr. 36 "Bankkamp" Planentwurf und Entwurf Begründung.

Das öffentliche Beteiligungsverfahren gem. § 3 Abs. 2 BauGB und parallel dazu die Beteiligung der Behörden und sonstige Träger offentlicher Belange und Behörden gem § 4 Abs. 2 BauGB läuft vom 11.10.2019 -  12.11.2019.

Die öffentliche Auslegung erfolgt während der Dienststunden im Rathaus, Zimmer 30. Die Entwürfe zur Bauleitplanung können dort eingesehen werden. Während der Auslegungszeit besteht Gelegenheit, Stellungnahmen abzugeben.

Nach Beendigung des Auslegungszeitraumes wird die weitere Beratung in den gemeindlichen Gremien angesteuert.

 

Derzeit befindet sich bei der Gemeinde Goldenstedt folgendes Bauleitplanverfahren in einem Stadium der Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches:


˃ 60. Änderung des Flächennutzungsplanes -  Planentwurf und Entwurf Begründung

˃ B-Plan Nr. 84.1Planentwurf, Entwurf Begründung, Biotop- und Nutzungstypen, Schalltechnischer Bericht und Stellungnahme Landkreis Vechta.

Das öffentliche Beteiligungsverfahren gem. § 3 Abs. 2 BauGB und parallel dazu die Beteiligung der Behörden und sonstige Träger offentlicher Belange und Behörden gem § 4 Abs. 2 BauGB läuft vom 09.09.-11.10.2019.

Die öffentliche Auslegung erfolgt während der Dienststunden im Rathaus, Zimmer 30. Die Entwürfe zur Bauleitplanung können dort eingesehen werden. Während der Auslegungszeit besteht Gelegenheit, Stellungnahmen abzugeben.

Nach Beendigung des Auslegungszeitraumes wird die weitere Beratung in den gemeindlichen Gremien angesteuert.


Im Rahmen der Bauleitplanung werden unterschiedliche Nutzungen und die Bebaubarkeit von Flächen im Gemeindegebiet vorbereitet. Geregelt ist das Bauplanungsrecht im Baugesetzbuch und den ergänzenden Vorschriften (insbesondere Baunutzungsverordnung). Danach sind die Gemeinden verpflichtet, Bauleitpläne in eigener Verantwortung aufzustellen, sobald und soweit es für die städtebauliche Entwicklung und Ordnung erforderlich ist. Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und der Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan).

Nähere Informationen erteilt Michael Wübbelmann