2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

  Rathaus Online

  kalender

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

2. Podiumsdiskussion 2019 selbstgestALTERjpg2. Podiumsdiskussion 2019; Foto: selbstgestALTER
Innovationsteam selbstgestALTER lädt ein zur Podiumsdiskussion

Eine zukunftsfähige – nachhaltige – Welt zu schaffen, ist eine Generationenaufgabe und vielleicht die größte Herausforderung dieses Jahrzehnts. Von global zu lokal, von den Vereinten Nationen über Europa bis hin zu den Kommunen und ihren Quartieren: Jeder muss seinen Beitrag leisten.

"Die Generation 60+ hier im Nordkreis fühlt sich mitverantwortlich, wie es mit der Erde weitergeht", berichtet Sina Behrens vom Innovationsteam selbstgestALTER. "In diesem Jahr haben wir gemeinsam verschiedene Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit gestaltet und den Tatendrang gespürt", ergänzt sie.

Wie also kann Klimaschutz auf lokaler Ebene gelingen? Und welche Rolle möchte die Generation 60+ dabei spielen? Genau darum geht es bei der 3. Podiumsdiskussion des Innovationsteams selbstgestALTER am 23. November 2022, ab 19 Uhr in der Universität Vechta. "Wir haben spannende Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen bei uns in der Runde", erklärt Sina Behrens vom Innovationsteam.

Dabei sein werden der Naturfotograf Willi Rolfes, der Klimamanager der Stadt Vechta Alexander Kunz, Daniela Busse und Nina Dannenberg vom Hofladen Frau Holle in Visbek und der Dozent und Kreislandvolkvorsitzende Dr. Johannes Wilking. Die Diskutanten nehmen Stellung, welche Kardinalsfehler in der Vergangenheit gemacht wurden und welche Herausforderungen sich heute daraus ergeben. Die Moderatorin des Abends ist Dr. Lydia Kocar. Sie ist die persönliche Referentin des Landrates und Leitung des Referats für Strategie und Innovation.

Neben der Diskussion soll es darum gehen, wie ein jeder selbst positiven Einfluss auf den Umweltschutz nehmen kann und welche tollen Ideen und Initiativen 60+ sich in diesem Jahr bereits entwickelt haben.

Das Publikum hat während des Abends die Möglichkeit, sich mit den Experten aber auch untereinander auszutauschen. Doch beim Reden allein soll es nicht bleiben: Alle, die sich für das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz interessieren, sind herzlich eingeladen sich darüber hinaus als selbstgestALTER zum Thema Umweltschutz zu engagieren.

Interessierte können sich anmelden unter Telefon 04441 9777902 oder WhatsApp 0171-3510781 oder info@sstvechta-selbstgestalter.de.