2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

  Rathaus Online

  kalender

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Gute Tat März 2022 Gebert FischerLudmilla Gib (2.v.l.) erhält die Auszeichnung "Gute Tat des Monats März" aus den Händen von Bürgermeister Alfred Kuhlmann im Beisein von Tippgeberin Lena Stoek und Mitarbeiterin Daniela Thias (r.). Foto: Gebert-Fischer
Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine am 24.02.2022 durch den Einmarsch russischer Truppen führte zur Flucht von Millionen Ukrainerinnen und Ukrainern. Auch in die Gemeinde Goldenstedt kamen etliche Geflüchtete, um die sich viele engagierte Goldenstedter Einwohner/-innen kümmerten. Eine von ihnen ist Ludmilla Gib aus Ellenstedt, die gebürtig aus Kasachstan stammt und deshalb auch die russische Sprache beherrscht.

Als sie von den Menschen aus der Ukraine erfuhr, die im Oldenburger Münsterland Schutz und Zuflucht suchten, zögerte sie nicht lange. Zunächst nahm sie selbst eine ukrainische Mutter mit zwei Kindern bei sich zu Hause auf. Dann bot sie im Goldenstedter Rathaus ihre Dienste als Dolmetscherin an.

Ludmilla Gib dolmetschte aber nicht nur, sondern vermittelte, gab Ratschläge oder hörte den geflüchteten Menschen einfach nur zu. Und das täglich stundenlang – unermüdlich und ehrenamtlich. Sie erledigte für die Geflüchteten Anmeldeformalitäten, stellte Anträge auf Unterhaltsgeld, vereinbarte Termine zur Schulanmeldung, kümmerte sich um Kleidung in der örtlichen Kleiderkammer, begleitete ukrainische Geflüchtete zum Arzt oder zum Krankenhaus, stellte Kontakte her und eröffnete bei der Bank ein Konto.

Seit Kriegsbeginn hat Ludmilla Gib etwa 150 Personen in der Gemeinde Goldenstedt auf ihrem Weg in eine neue Heimat begleitet, führt Bürgermeister Alfred Kuhlmann in seiner Laudatio aus. Dafür hat sie weit über 3.000 Kilometer zurückgelegt. Ihr großes ehrenamtliches Engagement erklärt sie selbst so: „Ich bin immer aktiv und hilfsbereit. Mein Herz schlägt für die Menschen in der Ukraine.“

Für diese große und wertvolle Hilfe wurde ihr nun – auch stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit – die Ehrung „Die gute Tat des Monats“ für März 2022 zuteil. Aus den Händen des Bürgermeisters sowie Vorsitzenden des „Bündnis für Familie“ und der zuständigen Sachbearbeiterin Daniela Thias erhielt sie in einer kleinen Feierstunde die entsprechende Urkunde, ein Geldpräsent sowie einen Goldenstedter Becher. Vorgeschlagen für die Ehrung wurde Ludmilla Gib von Lena Stoek, die in ihrem Anschreiben treffend formulierte: „Ihr Name ist Programm: Sie Gib(t) unglaublich viel!“

Und weil die Arbeit von Ludmilla Gib so wichtig ist, wurden ab dem 01.05.2022 feste Sprechzeiten im Rathaus eingerichtet, in denen Frau Gib geflüchteten Menschen aus der Ukraine bei der Bewältigung des Alltags hilft.

Kennen auch Sie Menschen, die für eine gute Tat geehrt werden sollten? So einfach funktioniert’s: 

Bei der landkreisweiten Aktion "Die gute Tat des Monats" handelt es sich um eine gemeinsame Initiative der Gemeinde Goldenstedt, des Goldenstedter Bündnisses für Familie und von OM Medien. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Tobias Gerdesmeyer.

Vorschläge für gute Taten werden aus dem gesamten Landkreis Vechta angenommen. Mitmachen ist ganz einfach: Schicken Sie einfach den Namen des helfenden Menschen sowie eine möglichst ausführliche Beschreibung der "guten Tat" und der daran beteiligten Personen an die E-Mail-Adresse: thias[at]goldenstedt.de. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wird der geehrten Person eine Urkunde, ein Geldpräsent sowie ein Goldenstedter Becher überreicht.
Zum Jahresende wird aus den zwölf monatlich Geehrten die "Gute Tat des Jahres" gekürt. Jede Einsendung nimmt dabei an einer Verlosung teil, bei der schöne Preise zu gewinnen sind.