2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b
Projekt Erneuerung Belüftungsanlage

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Pflanzaktion Huntestadion 2021Über eine gelungene Pflanzaktion beim Huntestadion freuen sich neben den vielen Helfern auch der Vorsitzende des TuS Frisia Goldenstedt, Martin Meyer (l), sowie Naturfreund Dirk Muhle (vorne Mitte). Foto: Frank Stolle
Gemeinsame Pflanzaktion der Naturfreunde Goldenstedt und des TuS Frisia Goldenstedt

Bevor Väterchen Frost den Boden des Huntestadions im Griff hatte, zog die freiwillige Pflanztruppe der Goldenstedter Naturfreunde um Baumsetzer Dirk Muhle aus Varenesch auf dem Sportplatz des TuS Frisia Goldenstedt zu einer Pflanzaktion ein. Ziel der Aktion war es, die freigeschaffene Fläche zur Huntestraße wieder mit Bäumen und Sträuchern zu bepflanzen. Unterstützt wurden sie dabei auch von Mitgliedern des TuS Frisia.

Im letzten Jahr mussten hier von mit Borkenkäfern befallene Tannen entsorgt werden. Dadurch wurde eine ansehnliche Fläche für eine Neugestaltung frei. Nach einem gemeinsamen Spendenaufruf des TuS Frisia Goldenstedt und der Naturfreunde Goldenstedt im Herbst 2020 für die Neubepflanzung der Fläche, erfolgte eine detaillierte Planung seitens der Naturfreunde. Nun legte die Pflanzmannschaft um Dirk Muhle schließlich Hand an und setzte die Vorgaben an einem Tag fast komplett um. Lediglich ein paar Arbeiten (u.a. Pflanzung von Hochstammbäumen) müssen auf eine späteren, frostfreien Zeitpunkt verschoben werden. Bei der Pflanzaktion wurden natürlich die geltenden Corona-Hygiene- und Abstandsregeln beachtet.

An Bäumen wurden vermehrt Spitzahorne gesetzt, daneben fanden heimische Trauben- und Stieleichen ihren Platz auf dem Gelände. Das Bild wurde mit den hierzulande gängigen Rotbuchen und einigen Roteichen, die als sehr klimaresistent angesehen werden, aufgewertet.

Auf der Anlage wurde ganz bewusst auf Nadelbäume verzichtet, die auf absehbare Zeit als Klimaverlierer gelten. Bei den Sträuchern und Büschen wurde ein Potpourri aus Haselnuss, Holunder, Schlehe, Felsenbirne, Kornelkirsche, Weißdorn und Hartriegel gewählt und eingepflanzt.

Die Naturfreunde Goldenstedt und der TuS Frisia Goldenstedt betonten beide die sehr gute Zusammenarbeit und bedanken sich bei den vielen Spendern, die dieses Projekt finanziell unterstützt und möglich gemacht haben.

"So macht das Arbeiten in und für die Natur richtig Freude und wird selbstverständlich fortgeführt, denn der nächste Sportplatz in Einen wartet schon", erklärt Dirk Muhle nach getaner Arbeit zufrieden.