2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

  Rathaus Online

  kalender

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

Förderung der LED-Flutlichtanlage im Huntestadion

csm Breitband NEU ed505f474b


 

Projekt Erneuerung Belüftungsanlage

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

BVK Johann Böske II HP
Am vergangenen Freitag (20.01.) fand in der Gaststätte Brand in Varenesch die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Johann Böske, Urgestein und Mitbegründer des 1. FC Varenesch, statt. Bürgermeister Alfred Kuhlmann begrüßte hierzu Landrat Tobias Gerdesmeyer, zahlreiche Weggefährten, örtliche Vereine sowie Familie und Freunde der Eheleute Johann und Helga Böske.

In seiner Laudatio erklärte Landrat Tobias Gerdesmeyer – für den es die erstmalige Verleihung eines Bundesverdienstkreuzes als Landrat war -, dass unsere Gesellschaft nicht Theoretiker und Zauderer brauche, sondern Menschen wie Johann Böske, die anpacken und etwas bewegen. So sei die Gründung des Sportvereins in 1972 eine Pionierarbeit gewesen und ein großer Glücksfall für den Ort Varenesch. „Ohne Menschen wie Johann Böske wäre das Gemeinwohl nicht denkbar. Er trägt wesentlich zu einer intakten Vereins- und Dorfkultur bei“, führte der Landrat weiter aus. In den Glückwunsch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes bezog er Böskes Ehefrau Helga ausdrücklich mit ein.

Franz-Josef Schlömer erklärte in seinem Grußwort, das er gemeinsam für den Kreissportbund und den NFV Kreisverband Vechta hielt: „Beim Erwähnen des Namens Johann Böske denkt man automatisch an den 1. FC Varenesch – und umgekehrt. Varenesch und Johann Böske, das ist ein und dasselbe.“

Der 2. Vorsitzende des 1. FC, Varenesch, Georg Kossen-Voges, bekräftigte in seinem Grußwort, dass die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an den Vorsitzenden des 1. FC Varenesch auch für den Verein etwas ganz Besonderes sei. Johann Böske werde nicht nur in Varenesch sehr geschätzt. Mit den Worten „Hei hätt dat verdeint!“ brachte er die Ehrung auf den Punkt.

Auch der Vorsitzende des Heimatvereins Varenesch, Martin Eichmann, und Karsten Dörfer als Vorstandsmitglied des Gemischten Chores Varenesch fanden viele lobende Worte – auf Plattdeutsch – und hoben besonders das große Engagement von Johann Böske hervor, mit dem er die vielen Aufgaben für den 1. FC Varenesch wahrgenommen und dadurch auch die Dorfgemeinschaft mitprägt habe. Er sei ein Vorbild für alle Ehrenamtlichen und Menschen, die sich zukünftig ehrenamtlich einbringen möchten.

Johann Böske dankte dem Landrat und der Gemeinde Goldenstedt für die besondere Auszeichnung und sprach allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern seinen Dank für die Unterstützung und Mitarbeit in den vergangenen 50 Jahren aus, insbesondere seiner Frau Helga. Er äußerte den großen Wunsch, dass sich die Menschen auch zukünftig ehrenamtlich einbringen mögen.

Zum Abschluss der feierlichen Veranstaltung überbrachte Bürgermeister Alfred Kuhlmann namens des Rates und der Verwaltung dem neuen Träger des Bundesverdienstkreuzes und seiner Frau Helga herzliche Glückwünsche und lobte das langjährige ehrenamtliche Engagement der beiden. „Ehrenamtliches Engagement macht Freude und kann sinnstiftend sein, denn kaum etwas ist erfüllender, als das Leben Anderer leichter und besser zu machen und damit etwas Gutes zu tun“, appellierte der Bürgermeister.