2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

25JahreUweltgemeinde-2015-02-20Seit 25 Jahren engagieren sich viele Goldenstedter für die Natur

Goldenstedt ist seit 25 Jahren „Umweltgemeinde“. Aus diesem Anlass hatte die Biologische Schutzgemeinschaft Hunte (BSH) am vergangenen Freitag (20. Februar) eingeladen zu der Veranstaltung „25 Jahre Umweltgemeinde Goldenstedt – Rückblick und Ausblick“.

Bürgermeister Willibald Meyer freute sich über die Anwesenheit von über 100 aktiven Naturschützern. Er ließ keinen Zweifel daran, dass Rat und Verwaltung sich durch diese „Geburtstagsfeier“ geehrt fühlten. Allerdings sei das Umweltengagement nur möglich, weil schon Kinder in der Schule damit aufwüchsen. Dadurch sei in den 25 Jahren ein strak ausgeprägtes Problembewusstsein und hohe Akzeptanz in der breiten Bevölkerung für Umwelt- und Naturschutzfragen entstanden.

Stolz präsentierten die Goldenstedter Naturfreunde, die Schüler der Naturschutz-AG der Marienschule, der Goldenstedter Hegering, der Heimatverein Goldenstedt, die Ländliche Erwachsenenbildung, der Förderverein Goldenstedter Moor, der Gäste- und Touristikverein und die Goldenstedter Tücker ihre Projekte.

Moderator und Gastredner, Prof. Dr. Remmer Akkermann von der Biologischen Schutzgemeinschaft (BSH), betonte, dass Goldenstedt zu Recht den Titel „Umweltgemeinde“ trage. Zwar gebe es auch in anderen Orten aktive Naturschützer. Aber in kaum einer anderen Gemeinde beteiligten sich so viele Bürger und Vereine ehrenamtlich an den Initiativen und Umweltschutzprojekten. Für Akkermann war das Grund genug, alle Bürger mit einer Anerkennungsurkunde der BSH auszuzeichnen. Sie soll künftig symbolisch im Goldenstedter Rathaus hängen.