2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
Regenbogen-Goldenstedt

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

wo-finde-ich-was

 

LOGO - Goldenstedt Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Foto Moorlandschaft
Das renommierte GEO-Magazin stellt bei Facebook zwölf Landschaftsregionen vor, „wo Deutschland bei schlechtem Wetter seine schönsten Seiten zeigt“. Goldenstedts Bürgermeister Willibald Meyer kann es kaum fassen und freut sich sehr, dass das Goldenstedter Moor dabei ist.

Rechtzeitig zum 25-jährigen Jubiläum des „Haus im Moor“ wird in den GEO Reise-Newslettern das Goldenstedter Moor genannt. Es befindet sich dabei in guter Gesellschaft,
wie z. B. mit dem Pfälzerwald, dem Bayrischen Wald und den Inseln Amrum und Sylt. Der Autor Malte Joost wirbt für diese Ausflugsziele mit den Worten: „Tobende Wellen, mystische Nebelfelder und dampfende Moorlandschaften: Für diese Landschaftsbilder lohnt sich ein Ausflug bei schlechtem Wetter.“

Die Stimmung im Goldenstedter Moor beschreibt Joost wie folgt: „Düstere Schatten ragen über die glatte Mooroberfläche des Goldenstedter Moors. Während man Fabelwesen vermuten könnte, ist das Schutzgebiet vor allem Lebensraum moortypischer Lebewesen. Seltene und sehr störungsempfindliche Brut- und Gastvögel sind hier häufig anzutreffen. Ein etwa 900 m langer Rundweg birgt eine einzigartige Pflanzen- und Tiervielfalt. Am Ende des Bohlenweges wartet der Barfußpfad als Highlight. Gut, wenn der Regen danach den Dreck von den Füßen wäscht.“

Bei aller Freude über diese einmalige Werbung in den sozialen Medien möchte Bürgermeister Meyer aber klarstellen: „Das Goldenstedter Moor ist zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Ziel.“ Natürlich lohnt sich auch ein Besuch des „Haus im Moor“ und des Moortunnels als „Museum unter der Erde“.

Der ganze Artikel ist unter folgendem Link nachzulesen: http://www.geo.de/reisen/reise-inspiration/15483-bstr-wo-deutschland-bei-schlechtem-wetter-seine-schoensten-seiten?utm_campaign=&utm_source=email&utm_medium=mweb_sharing .
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Mittwoch, 24. Mai 2017
09:30 - 11:00
Offenes "Sprachangebot Deutsch" für Flüchtlinge und Migranten
Mittwoch, 24. Mai 2017
11:15 - 12:30
Sprechstunde Integrationsberatung
Mittwoch, 24. Mai 2017
14:30 - 16:30
Sprachcafé: Ort der Begegnung
Mittwoch, 24. Mai 2017
16:00 - 17:30
Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus
Mittwoch, 24. Mai 2017
18:30 - 22:00
KAB-Maitour
Mittwoch, 24. Mai 2017
19:00 - 22:00
Prinzenschießen mit Grillen vom Schützenverein Arkeburg
Mittwoch, 24. Mai 2017
19:15 - 21:00
Probe evgl. Kirchenchor
Donnerstag, 25. Mai 2017
00:00
Deutsch-französischer Familienaustausch
Donnerstag, 25. Mai 2017
10:30 - 11:30
Sprechstunde des Sozialverbandes VdK
Donnerstag, 25. Mai 2017
14:30 - 17:00
Internationales Café im Mehrgenerationenhaus